English Intern
Medien- und Wirtschaftskommunikation

Medien- und Wirtschaftskommunikation

Kommunikation über Medien erfolgt in der Regel planvoll und zielgerichtet. Taktik und Strategie von Kommunikatoren – seien es werbetreibende Unternehmen, Verbände, Parteien oder die Medienschaffenden selbst – bestimmen unsere Medienrealität, die sich insbesondere im Sektor der stark nachgefragten Unterhaltungs-, Musik- und Sportangebote nach Marktpotenzialen und Zielgruppen ausrichtet. Erfolgreiche Kommunikation lässt sich in diesem Sinne danach bemessen, inwieweit die vom Kommunikator anvisierte Zielgruppe erreicht wird und die gewünschte Wirkung beim Medienpublikum eintritt. Reine Kontaktzahlen (wie Einschaltquoten oder Reichweiten) sagen jedoch nichts über diese Wirkung aus.

Wir im Arbeitsbereich Medien- und Wirtschaftskommunikation interessieren uns daher für die Qualität von Medienkontakten: Wie werden mediale Botschaften und Inhalte erlebt und verarbeitet? Welche Faktoren beeinflussen die Wirkung und damit auch den Erfolg medialer Kommunikation? Wie muss ich ein Medienangebot, eine Botschaft oder eine Werbung gestalten, um spezifische Erlebens- und Verarbeitungsprozesse bei den Rezipienten anzustoßen? Aus unserer Sicht bietet insbesondere die Rezeptions- und Wirkungsforschung wertvolle Einsichten für die strategische Gestaltung und Konzeption von Kommunikations- und Medienangeboten, die bisher stark vernachlässigt wurden.

Unsere Themen

Marketing und Strategische Kommunikation
  • Marketing- und Markenkommunikation
  • Wirkung klassischer und neuer Werbeformen
  • Strategische Mediengestaltung und -konzeption
Musik und Medien
  • Repräsentation, Erleben und Wirkung von Musik in den Medien
  • Musik in den Medien im Wandel der Zeit
  • Musikmarketing und -management
Sport und Medien
  • Repräsentation, Erleben und Wirkung von Sport in den Medien
  • Gesellschaftliche Effekte von TV-Sportgroßereignissen (Fußball-WM, Olympische Spiele)
  • Werbung im und für den Mediensport
Unterhaltung durch Medien
  • Repräsentation, Erleben und Wirkung von Unterhaltungsangeboten
  • Parasoziale Interaktionen und Beziehungen mit Personen in den Medien
  • Flow- und Präsenzerleben


News

Olympische Flamme; Foto: Ben Dauphinee, CC BY-SA

Gemeinsam mit einem Forscherteam der University of Alabama (USA) führt der Arbeitsbereich Medien- und Wirtschaftskommunikation eine Befragungsstudie zu den Olympischen Winterspielen 2014 in Sotschi (Russland) durch. Thema ist vor allem, ob und wie die mediale Berichterstattung die Wahrnehmung der eigenen und anderer Nationen verändert.

Mehr

Einblicke in den "Postjournalism" - oder wie man die neuen Medien nutzen kann, um Geschichten zu erzählen. Ein Gastvortrag von Tobias Wagner, PR- und Marketingverantwortlicher bei "tame" und freier Redakteur.

6. Dezember 2013, 14-16 Uhr

Mehr

Einblicke in die Arbeit eines Mediaplaners. Ein Gastvortrag von Daniel Epailly, Client Service Director bei Mindshare GmbH, Frankfurt a. M.

14. November 2013, 16-18 Uhr

Mehr

Einblicke in die Arbeit von "Talent-Scouts" und Major-Musikverlagen. Ein Gastvortrag von Lukas Pizon, Senior A&R-Manager & Creative bei Sony ATV.

24. Oktober 2013, 18-20 Uhr

Mehr

Im Wintersemester 2013/14 erhalten die Studierenden von Vertretern des Musikverlags "Sony/ATV" und des Social-Media-Startups "Tame" Einblicke in die Medienpraxis. Wir freuen uns, dass wir Lukas Pizon, Arno Dirlam und Tobias Wagner als Lehrbeauftragte im Praxismodul gewinnen konnten.

Mehr

Einblicke in die Musikwirtschaft und in die Markenbildung von Künstlern. Ein Gastvortrag von Florian Brauch, Musikmanager und Dozent für Musikwirtschaft.

3. Juni 2013, 14-16 Uhr

 

Mehr

Der Arbeitsbereich Medien- und Wirtschaftskommunikation hat vom 21. bis zum 23. November die diesjährige Fachtagung der Ad-hoc-Gruppe Werbekommunikation der Deutschen Gesellschaft für Publizistik und Kommunikationsforschung (DGPuK) ausgerichtet.

Mehr
Kontakt

Universität Würzburg
Sanderring 2
97070 Würzburg

Tel.: +49 931 31-0
Fax: +49 931 31-82600

Suche Ansprechpartner

Sanderring Röntgenring Hubland Nord Hubland Süd Campus Medizin