Intern
    Medien- und Wirtschaftskommunikation

    Würzburger bei der Jahrestagung der AEJMC in Washington, D.C.

    02.09.2013

    Bei der Jahrestagung der AEJMC (Association for Education in Journalism and Mass Communication) in Washington, D.C. war der Arbeitsbereich Medien- und Wirtschaftskommunikation im August mit zwei Vorträgen vertreten.

    Christiana Schallhorn und Johannes Knoll reisten in die US-Hauptstadt, um dort ihre Arbeit vorzustellen. Zwei Vorträge hatten die Würzburger Kommunikationswissenschaftler für die 101. Jahrestagung der AEJMC im Gepäck: Im Panel "Brands on the Run" der Advertising Division stellten sie eine Studie mit dem Titel "Brand Placements and Media Characters - The Influence of Parasocial Interactions on Brand Placements Effect" vor. Im Panel der Sports Communication Interest Group hielten Schallhorn und Knoll einen Vortrag zum Thema "Sports Spectatorship and Mood - Analyzing the Impact of Televised Sports on Viewers’ Mood and Judgments".

    Über 2.500 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler hatten sich vom 8. bis zum 11. August in Washington eingefunden. "Es war eine lockere Tagungsatmosphäre. Man ist schnell während und nach den Panels mit Kollegen aus aller Welt ins Gespräch gekommen," berichtete Johannes Knoll nach der Konferenz. Auf beide Präsentationen sei ein durchgehend positives Feedback gefolgt. Neben der Tagung blieb den beiden Würzburgern - siehe Foto - sogar noch etwas Zeit für Sightseeing in der Hauptstadt.

    Zurück

    Kontakt

    Professur für Medien- und Wirtschaftskommunikation am Institut für Mensch-Computer-Medien
    Oswald-Külpe-Weg 82
    Campus Hubland Nord
    97074 Würzburg

    Suche Ansprechpartner

    Hubland Nord, Geb. 82