Intern
    Medien- und Wirtschaftskommunikation

    Smartes Streaming

    12.01.2016

    Geschäftsmodelle, Angebotslogiken und Positionierungen von Bewegtbild-on-demand-Anbietern. Ein Gastvortrag von Mirko Filip, Leiter Produktmarketings & Business Development bei Clipfish. 19. Januar 2016, 16-18 Uhr

    Clipfish, Youtube, Netflix, Amazon Instant Video, DailyMe, iTunes, die Mediatheken der TV-Sender... all diese Anbieter buhlen um die Gunst der verehrten Zielgruppe, wenn es darum geht, Bewegtbildinhalte on demand zu konsumieren – Online, über mobile Devices wie Smartphones und Tablets, über Set-Top-Boxen sowie über Fernsehgeräte, die mit dem Internet verbunden sind, sogenannte Smart TVs. Dabei liegen verschiedene Geschäftsmodelle, Angebotslogiken sowie Positionierungen im Hinblick auf die Zielgruppe zugrunde.

    Mirko Filip verortet Clipfish im Umfeld der gängigen Videostreaminganbieter und erläutert, wie sich ein nationaler Anbieter im Konkurrenzumfeld von international agierenden Konzernen wie Google, Amazon oder Apple behaupten kann. Dabei geht er auf den USP von Clipfish ein, erläutert die Geschichte von Clipfish – die Entwicklung von einer User Generated Content-Community hin zu einer Plattform mit ausschließlich professionell produzierten Inhalten – und zeigt, was unternommen werden kann und muss, um von der jungen Zielgruppe genutzt zu werden. Welche Inhalte sind verfügbar, sprich: welche Lizenzen können eingekauft werden? Wie können die Inhalte so vermarktet werden, dass alle Kosten gedeckt sind und Deckungsbeitrag erzielt wird? Welche Marketingmaßnahmen können umgesetzt werden, um auf sich und auf seine Inhalte aufmerksam zu machen? Welche Rolle spielen dabei die sozialen Netzwerke wie Facebook, Twitter oder Instagram?

    Letztendlich geht Filip der Frage nach: wie bindet man die User nachhaltig an sein Angebot, die Video Views generieren, welche wiederum vermarktet werden können und in letzter Konsequenz zu wirtschaftlichem Erfolg führen.

    Mirko Filip, gelernter Verlagskaufmann und Diplom Medienwissenschaftler, leitet seit fünf Jahren das Business Development und das Produktmarketing bei Clipfish, welches zur Mediengruppe RTL Deutschland gehört. Im Rahmen dessen lizenziert er Bewegtbildinhalte wie Spielfilme, Serien, Animes oder Musikvideos und kümmert sich um die Monetarisierung des Entertainment Dienstes. Außerdem steuert er sämtliche Marketingaktivitäten: von TV Spots, über Online-Marketing bis hin zum klassischen Marketing (Printanzeigen, Messen, Merchandising etc.).

    Der Vortrag findet von 16:00-18:30 Uhr im Hörsaal 0.002 des zentralen Hörsaal- und Seminargebäudes am Campus Hubland statt.

     

    Dieser Vortrag wird aus Studienzuschüssen finanziert.

     

     

    Zurück

    Kontakt

    Professur für Medien- und Wirtschaftskommunikation am Institut für Mensch-Computer-Medien
    Oswald-Külpe-Weg 82
    Campus Hubland Nord
    97074 Würzburg

    Suche Ansprechpartner

    Hubland Nord, Geb. 82