Intern
    Medien- und Wirtschaftskommunikation

    "Lügenpresse!" - Warum die Medien für manche Menschen Feinde sind

    06.07.2015

    Aktuelle Erkenntnisse zum Hostile Media Effect. Ein Gastvortrag von Dr. Tilo Hartmann, Department of Communication Science, VU University Amsterdam. 7. Juli 2015, 10-12 Uhr

    Dr. Tilo Hartmann ist Associate Professor am Department of Communication Science der VU University Amsterdam. Er ist ist Herausgeber des Buches "Media Choice: A theoretical and empirical overview", Editorial Board Member mehrerer internationaler Fachzeitschriften und ehemaliger Co-Chair der Audience and Reception Studies Section der European Communication Research and Education Association. In seiner Forschung geht er Fragen der Selektions-, Rezeptions-, und Wirkungsforschung auf Grundlage von kommunikationswissenschaftlichen und medienpsychologischen Ansätzen nach.

    Der Hostile Media Effekt (die Wahrnehmung ausgewogener Medienberichterstattung als feindselig), über den er im Gastvortrag referieren wird, stellt ein Schwerpunkt seiner aktuellen Forschung dar (mehr Informationen finden Sie hier). Der Vortrag findet am Dienstag, 07.07.2015, von 10 bis 12 Uhr im Rahmen der Vorlesung “Rezeptions- und Wirkungsforschung statt” (ZHS 0.001). Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

     

     

    Dieser Gastvortrag wird aus Studienzuschüssen finanziert.

    Zurück

    Kontakt

    Professur für Medien- und Wirtschaftskommunikation am Institut für Mensch-Computer-Medien
    Oswald-Külpe-Weg 82
    Campus Hubland Nord
    97074 Würzburg

    Suche Ansprechpartner

    Hubland Nord, Geb. 82